Bis ans Ende der Welt 2020 und 2021


Bis ans Ende der Welt - Ushuaia

 

Die Tour Argentinien und Chile ist sowohl für zweiradangetriebene sowie für 4x4-Fahrzeuge vorgesehen!!! 

 

In Ihnen lodert die Abenteuerlust? Sie wollen mit ihrem Fahrzeug Länder bereisen, von denen Sie schon immer geträumt haben und lieben es mit Freunden und Gleichgesinnten am Lagerfeuer ein Bier zu trinken, um ihre Erlebnisse auszutauschen? Packen Sie ihre Sachen ein und kommen Sie mit truckadventure auf eine unvergessliche Tour durch Argentinien und Chile. 

 

Argentinien und Chile sind zwei Nachbarstaaten im Süden des südamerikanischen Kontinents und haben eine Landschaft vorzuweisen, die einen immer wieder ins Staunen versetzt. Die Anden mit ihren Farben, die nur hier so wunderschön zu erleben sind, Lagunen wie die Laguna del Diamante, Lagunas Miscanti und Miñiques, nur um ein paar zu nennen. Lassen Sie sich vom Gletscher Perito Moreno in seinen Bann ziehen, erleben Sie die gewaltigen Bergmassive Fitz Roy und Torres del Paine. Mit etwas Glück erhaschen Sie einen Blick auf einen der hier lebenden Pumas, bis wir letztendlich in Ushuaia ankommen, der südlichsten Stadt der Welt. 

 

Vorbereitung. 

 

Bitte planen Sie vor Reiseantritt genügend Zeit ein, damit die Tour zeitig starten kann, als auch einige Zeit nach der Reise, die sich aus verschiedenen Gründen zeitlich verschieben könnte (z.B. Fahrzeugprobleme, starker Regen, Streiks, vom Regen weggespülte Brücken oder Erdrutsche). Bedenken Sie, dass das Schiff in der Regel 4 bis 5 Wochen, oder länger, unterwegs sein kann! 


 Wir organisieren die Verschiffung für Sie. 

Start der Tour bis ans Ende der Welt ist am 01.11.2020 (Anmeldeschluss ist der 31.07.2020) sowie am 01.11.2021 (Anmeldeschluss ist der 31.07.2021). 


 Preise*:
  85 €/Tag inkl. 1 Fahrzeug und 2 Personen 

 60 €/Tag inkl. 1 Fahrzeug und 1 Person  

 

Anmerkung! 

 

Wir bieten Ihnen an, auch an einzelnen Etappen zum üblichen, von uns festgelegten Tagessatz teilzunehmen.
 Sollte die Tour durch Unvorhersehbarkeiten länger dauern, dann berechnen wir keinen zusätzlichen Tagessatz. Sollte die Tour vor angegebener Zeit beendet sein, dann werden wir die restlichen Tagessätze erstatten! 


 Bitte lesen Sie sich unsere Informationen aufmerksam durch. Klicken Sie mich an! 

 

Was wir Ihnen bieten: 

Die Campingplatzgebühren für die Dauer der Reise sind im Preis enthalten.
Wir fahren in kleinen Gruppen von maximal 5-6 Fahrzeugen.
Profitieren Sie von unserer langjährigen Reise-Erfahrung von mehr als 15 Jahren.
Eine von truckadventure eigenständig abgefahrene und gut ausgearbeitete Route. Wir haben für Sie Stellplätze, Sehenswürdigkeiten, Tankstellen, Supermärkte, und viele andere Wegpunkte geschaffen.
Das Team von truckadventure steht Ihnen 24 Stunden zur Verfügung.
Durch unsere langjährige Tätigkeit als Arzthelferin und Krankenpfleger stehen wir Ihnen notfall-medizinisch zur Seite. Apotheken findet man reichlich und eine Versorgung durch Krankenhäuser ist vorhanden.
Unsere langjährige Reiseerfahrung zeigt, dass es in jeder Situation eine Lösung für ungeklärte Anliegen gibt.
Truckadventure bietet Hilfe bei Reparaturen oder Reifenwechsel an, soweit es möglich ist. Werkstätten für alle namhaften Hersteller sind in den Ländern gegeben. Teamgeist ist dennoch gefragt, denn gemeinsam sind wir stark.
Sprachkenntnisse in Französisch, Spanisch und Englisch sind vorhanden.
Unsere Teilnehmer können die geplanten Tagesetappen individuell oder in der Gruppe fahren, so dass jederzeit dem individuellen Bedürfnis nach Sicherheit entsprochen wird.

 

Was nicht im Reisepreis enthalten ist: 

Alle Kosten, die neben dem Reisepreis anfallen, sind vom Teilnehmer selbst zu tragen (z.B. Kraftstoff, Mautgebühren, Eintritt in Nationalparks, zu Sehenswürdigkeiten und Safaris,  Verschiffungs- und Flugkosten, Ersatzteile für Fahrzeug, SIM-Karten für die betreffenden Länder, alles für das tägliche Leben, Versicherungen, usw.. 

 

Geplante Reiseroute: 

Die Reise wird von Uruguay an der Ostküste Argentiniens bis nach Ushuaia gehen und an den Anden über Chile und Argentinien in den Norden der beiden Länder führen. Wir werden bis in die Atacama-Wüste vordringen und von dort aus über Nordargentinien zurück nach Uruguay fahren. 

 

Sehenswürdigkeiten: 

Erleben Sie die Tierwelt (Orcas, Wale, Pinguine, Felsensittiche, Maras, Seelöwen, Pumas, Lamas) - Península Valdés - Tierra del Fuego - Ushuaia - den Gletscher Perito Moreno - Torres del Paine Nationalpark - das Bergmassiv Fitz Roy mit seinen schönen Wanderwegen - Catredrales de Marmol - Pumalín Nationalpark - den Vulkan Osorno - Nationalpark Aconcagua - Mendoza mit seinen weltbekannten Weinanbaugebieten - Valle de la Luna und Talampaya - Salta - Atacama-Wüste. 


Genaue Informationen mit Koordinaten, Übernachtungsplätzen und weiteren Sehenswürdigkeiten erhalten Sie von uns in Uruguay. 

 

Was mache ich nach Ende meiner Reise? 


Am Ende der Reisezeit stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: 


Falls Sie Gefallen an der Reise mit truckadventure hatten, können Sie für die Zukunft gerne eine weitere Reise mit uns unternehmen. 


Sie verschiffen Ihr Fahrzeug zurück ins Heimatland. 


Sie können das Fahrzeug bis zu einem Jahr lang in Uruguay unterstellen und später zurückkehren, um eine Reise mit truckadventure zu unternehmen oder auf eigene Faust zu starten. Das Fahrzeug wird sicher in Hallen untergestellt. Die Familie, die den Service inklusive Reparaturen am Fahrzeug und Camping anbietet, ist uns bestens bekannt und vertrauenswürdig. 

Geschichtliches in Kurzfassung über die Länder. 

Chile ist ein schmaler, weniger als 200 Kilometern breiter, dafür aber in Nord-Süd-Ausrichtung 4275 Kilometer messender Landstrich. Wegen dieser ungewöhnlichen Form, nannte man Chile auch das „langgestreckte Land“. Seine Namensherkunft ist nicht eindeutig geklärt, aber in der Sprache der indigenen Aymara heißt es „Chilli“ und bedeutet „Das Land, wo die Welt zu Ende ist“. Durch die langgestreckte Nord-Süd-Ausdehnung, die beträchtlichen Höhenunterschiede sowie der Einfluss des Humboldt-Meeresstromes kann Chile mit einer großen Vielfalt an Klima- und Vegetationszonen aufweisen, was dem Land den Vorteil verschafft, dass Wein und Obst gut gedeiht. Neben dem Obstanbau ist Chile die führende Wirtschaftsnation Lateinamerikas, was die Rohstoffe betrifft. Etwa 40 Prozent der Kupfervorkommen der Welt befinden sich in Chile. Gold, Salpeter und Lithium sind weitere Rohstoffe, die abgebaut werden. Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt nur 7 Prozent, neben Vieh- und Fischzucht. 

 
 In Chile treffen die Kontinentalplatten Nasca, Scotia sowie die Südamerikanische und Antarktische Platte aufeinander. Das sowie die vielen, zum Teil noch aktiven Vulkane sind Ursprung der vielen kleinen sowie massiven Erdbeben, die in Chile gemessen werden. Das erste in Chile dokumentierte Erdbeben fand 1570 in Concepción statt.
 Eine ganz kurze geschichtliche Veränderung, die Chile in bessere Zeiten gerückt hat, ist, dass nach 15-jähriger Diktatur durch Pinochet im Jahr 1989 die ersten freien Wahlen stattfanden und die Diktatur ein Ende fand. 

 
 Argentinien ist der achtgrößte Staat der Erde und der zweitgrößte Südamerikas. Das Land erstreckt sich über 3694 Kilometer von Norden nach Süden und seine breiteste Ost-West-Ausrichtung beträgt 1423 Kilometer. Somit verzeichnet das Land mehrere Klima- und Vegetationszonen. Im Westen erstrecken sich die gewaltigen Anden, die längste kontinentale Gebirgskette der Erde, und bilden die Grenze nach Chile. Der Aconcagua ist mit 6961 Metern Höhe der höchste Berg. In Argentinien gibt es 23 Provinzen sowie die autonome Stadt Buenos Aires. Bis zu seiner Unabhängigkeit im Jahr 1816 war Argentinien spanisches Kolonialreich. Man mag es heute kaum glauben, aber bis ungefähr 1950 war Argentinien dank der Landwirtschaft, der Viehzucht und der Rohstoffe eines der reichsten Länder der Erde. 
 Ushuaia, Hauptstadt der Provinz Tierra del Fuego und südlichste Stadt der Welt  konkurriert stark mit Chile um den Titel „Südlichste Stadt der Welt“. Der chilenische Ort Puerto Williams wird nach chilenischem Recht allerdings nicht als Stadt, sondern als Dorf betitelt. Somit bleibt Ushuaia vorerst die südlichste Stadt der Welt. Die am Beagle-Kanal und auf Feuerland gelegene Stadt verdankt ihren Namen der Ureinwohner Yámana und bedeutet „Die Bucht, die nach Osten blickt“. Zunächst kamen im Jahr 1870 englische Missionare nach Feuerland. 1884 wurde Ushuaia für Argentinien erobert. Die eigentliche Stadtentwicklung aber erfolgte durch Strafgefangene, die 1902 den Bau des Presidio begannen und das Gefängnis, das jenes auf der Isla de los Estados ersetzte, 1920 fertiggestellt wurde. Die Gefangenen bauten auch die Schmalspurbahn, mit der heute Touristen durch den Nationalpark Tierra del Fuego gefahren werden. Das Gefängnis wurde 1947 aufgelöst und dient heute als Museum. 


 Reiseplanänderung vorbehalten! 

*  (Im Reisepreis ist keine Mehrwertsteuer enthalten). 

 

Bilder

Chile, Kaiserpinguine, Tierra del Fuego Südamerika, truckadventure, katonworldtour
Paso de Agua Negra, Argentinien, Chile, Passfahrten, Südamerika, truckadventure, katonworldtour, 4x4
Ushuaia, Fin del Mundo, Südamerika, Argentinien, truckadventure, katonworldtour, 4x4
katonworldtour, truckadventure, Valle Hermoso, Argentinien, Südamerika, Anden, 4x4
Fitz Roy Bergmassiv, Anden, Argentinien, Südamerika, truckadventure, katonworldtour
Ftz Roy Bergmassiv, Anden, Südamerika, Argentinien, 4x4, truckadventure, katonworldtour
Paso San Francisco, Argentinien, Chile, Südamerika, truckadventure, katonworldtour, Anden, 4x4